Aus psychischer Sicht

Der Verlust des Auges ist zunächst ein Schock.
Ist doch das Auge dabei behilflich, uns unsere Umwelt mit wenigen Blicken zu vermitteln. Doch neben dieser rein optischen Wahrnehmung ist es in Wahrheit noch viel mehr.

Am treffendsten formuliert es wohl der deutsche Dramatiker und Schriftsteller Gerhart Hauptmann (1862-1946): „Die Augen reden mächtiger als die Lippen.“
Alle unsere Gefühle und Gemütslagen kann man durch einen Blick in die Augen erkennen.

Mit diesem Hintergrund stellt sich schnell die Frage: „Sieht jemand, dass ich ein künstliches Auge trage?“ Diese Unsicherheit kann eine enorme psychische Belastung darstellen.

Durch die individuelle Anfertigung einer optimal passenden Augenprothese bekommt diese Frage eine Antwort - Nein.
Für Außenstehende ist der Verlust des natürlichen Auges nicht ersichtlich. Somit kann die Psyche aufatmen, das Selbstwertgefühl wird wieder gestärkt und die sich vielleicht eingeschlichene Unsicherheit im Umgang mit dem Gegenüber verschwindet.

Resultat

Versbacher Str. 183 . 97078 Würzburg . Telefon (0931) 24825 . Telefax:(0931) 22653
E-Mail: infoataugenkuenstler [dot] de . www.augenkuenstler.de

Impressum

Versbacher Str. 183 . 97078 Würzburg
Telefon (0931) 24825 . Telefax:(0931) 22653
E-Mail: infoataugenkuenstler [dot] de
www.augenkuenstler.de